Hundeparkplatz – süße Idee oder doof?

Wir haben letztens ein witziges Gadget bekommen. Mein Mann hat etwas für’s Auto bestellt und bekam von dem Shop etwas umsonst zu seiner Bestellung dazu – einen „Hundeparkplatz-Haken“. Warum auch immer der Autoteile-Shop solche Teile hat …:o) Wie auch immer…für Geschäfte oder öffentliche Plätze bestimmt eine super Idee….:

IMG_6647Da ich unsere Franny eh nirgends anbinden würde, weil ich vermutlich hinterher 2 Hunde dort sitzen hätte, fällt sowas für uns komplett taus. Die Idee an sich finde ich aber super. Ich habe sowas schonmal in der Praxis gesehen, bei unserem Netto in der Nähe. Draußen an einer Wand sind auch 3 Haken angebracht und darüber stand ebenfalls „Hundeparkplatz“. Dieser wurde auch von einem Herren und seinem Vierbeiner genutzt.

Wir werden das Schild + Haken spaßeshalber bei uns an’s Gartenhaus schrauben ;o) wirklich nur als Gag. Vielleicht ist es aber auch nicht schlecht wenn wir Rasen mähen möchten, wir Franny aber trotzdem draußen lassen und nicht im Haus einsperren wollen (sie liebt es einfach zu sehr im Garten zu sein!). Dann kann man sie schnell da fest machen.

IMG_6646Hier ist das Schild dazu, mit dem man den Haken kennzeichnen kann.

Da es ja doch einige Leute gibt, die ihre Hunde zum einkaufen oder auch zum sonntäglichen Brötchen holen mitnehmen, finde ich das eine super Möglichkeit. Sonst sehe ich immer Hunde, die an Fahrradständer oder an der Außenbestuhlung (wenn vorhanden) festgebunden werden. Schade, dass es bisher so wenig Geschäfte gibt, die diese Haken außerhalb ihrer Geschäfte anbieten!

IMG_6840
„Nicht euer Ernst oder??“

Nehmt ihr eure Hunde mit zum einkaufen bzw. wie findet ihr die Idee mit dem „Hundeparkplatz“? Würdet ihr sowas nutzen?

Viele Grüße,

sign

Advertisements

9 Gedanken zu “Hundeparkplatz – süße Idee oder doof?

  1. nachdem vor 30 Jahren unser Hund vor Otto Mess gestohlen wurde und in einer Duisburger Tierversuchsklinik wiedergefunden wurde, nehme ich Noah niemals mit. Ich nehme ihn nicht mal im Auto mit, ausser es bleibt jemand drin sitzen. Von einer Bekannten der Hund wurde vorm Rewe geklaut und nie wieder aufgetaucht, trotz Chip.

    Gefällt mir

  2. Ich finde es eine ganz süße Idee und das ist für Herrchen und Frauchen, die ihren Vierbeiner gerne mit zum Einkaufen nehmen (und sich der Vierbeiner auch wirklich gut benehmen kann) optimal. Für uns ist das aber nichts.

    Gefällt mir

  3. Hallo Ihr Beiden. Wir gehen immer zusammen einkaufen. Wenn Hunde nicht verboten sind gehe ich mit rein. Ist es ein Lebensmittelgeschäft, dann warte ich draußen. Ich muss nicht angeleint werden und bleibe brav vor dem Geschäft liegen. Bei fast allen Läden bei denen wir Einkaufen gibt es aber einen Hundeparkplatz. Ich finde die Idee sehr gut. GLG Odie

    Gefällt mir

  4. Einen Hundeparkplatz würde ich nicht nutzen – aber bis jetzt kam ich auch noch nie in die Verlegenheit darüber ernsthaft nachzudenken. Bei unseren Bäckern gibt es Fenster zur Straße an denen bedient wird und alles andere ist bei uns jetzt nicht so in „fußläufiger“ Nähe … da warten die Hunde dann eher mal im Auto, wenn sie überhaupt mitkommen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    Gefällt 1 Person

  5. Ab und zu werde ich mitgenommen, dann verbringe ih jedoch mit eines der Familienmitgliedern die Zeit im Auto. Ob ich einen Hundeparkplatz nutzen würde? Nö, Hunde sind doch keine Autos. Menschenparklätze wären jedoch noche eine gute idee! ;)

    Gefällt 1 Person

Flüster mir doch etwas!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s