[Franny bloggt] – Komische Löffeltiere!

Guten Morgen liebe Vierbeiner und zweibeinige Dosenöffner!

Heute melde ich mich mal gaaaanz persönlich zu Wort! Da ich es nicht so mit der Rechtschraipunk ähm Rechtschreibung habe, muss mich Frauchen da etwas unterstützen. Das macht sie auch ganz freiwillig. Ich habe sie halt fast perfekt erzogen. Schon praktisch so ein Schreiberling und Dosenöffner in einem.

Ich glaube, Frauchen hat euch noch gar nicht meine anderen, tierischen Mitbewohner vorgestellt. Das wollte ich heute mal machen. Das komische ist auch, dass die draußen bei uns hier zuhauf rumlaufen… und mein durchgeknalltes Frauchen und Herrchen müssen sich diese – …hmm…ich nenn‘ sie einfach mal „Löffeltiere“ – auch noch in einen Käfig zu Hause stecken. Nein, was heißt Käfig…es ist ein Gehege….das dazu noch fast EINEN GANZEN RAUM für sich einnimmt! IST DAS ZU FASSEN?? Und ich muss mich mit nur einem, ja EINEM Körbchen im Wohnzimmer abfinden (Anmerkung der Redaktion, sprich Frauchen: Stimmt ja mal gar nicht! Im Schlafzimmer ist auch eines, verwöhnter Mops.).

wpid-20141123_203320.jpgwpid-20141123_203327.jpgSO sieht das bei denen aus. Die haben sogar ihr eigenes, zweistöckiges Haus! Unfassbar. Und was bekomm‘ ich? Nicht mal ’ne Hütte im Garten.

Und jetzt wollt ihr sicherlich auch noch wissen, wie die beiden Tiere mit diesen komischen Löffeln am Kopp auch noch aussehen oder? Zum aaaaanbeißen gut! Aber ich darf ja nicht zu denen. Ich muss mir die zwei immer von außen angucken. Eigentlich möchte ich ja nur mit den beiden spielen… aber Frauchen meint, die beiden würden einen Herzkasper bekommen, wenn ich da reinginge. Also ich hab gar kein Problem, den Kasper zu spielen! Aber ich darf trotzdem nicht…hmpf!

wpid-20150425_003133.jpgDas ist Choco, ein Zwergwidderbock und er wird im Februar schon 8 Jahre alt. Er ist ein „kleiner, griesgrämiger alter Mann“, wie Frauchen ihn immer nennt. Er ist aber noch sehr fit und sehr verfressen. Und zu Frauchen ist er sehr lieb und lässt sich kraulen und beschmusen. Bei Herrchen ist er eher abweisend und schlägt auch schon mal mit den Vorderläufen zu. Choco war ja aber auch zuerst da. Eventuell liegt es ja daran? Ich werde ja auch sehr eifersüchtig, wenn ich sehe, dass Frauchen oder Herrchen andere Hunde streicheln. Vielleicht hat Choco das selbe Problem. Verübeln kann ich ihm das nicht!

wpid-20150425_003202.jpgDas ist Krümel, sie ist 2 Jahre jünger als Choco und ein einfaches Zwergkaninchen. Also keine „besondere“ Rasse. Sie wurde erst später gekauft, da in der alten Wohnung nicht so viel Platz war für ein schönes Innengehege. Eigentlich mega schlecht ein Kaninchen alleine zu halten. Das weiß Frauchen jetzt auch! Deswegen sind sie jetzt auch zu zweit und verstehen sich ja auch ganz gut. Außer das Krümel halt nicht ganz so viel zu sagen hat bei den beiden und z.B. erst als zweite fressen darf. Das ist wohl aber ganz normal. Einer ist immer der Chef oder die Chefin! Aber ernsthaft, ICH würde mein Futter garantiert auch nicht teilen. Wo kämen wir denn da hin?

Auch wenn ich mir ja die Aufmerksamkeit teilen muss mit den beiden, komme ich nicht drumrum ein Auge auf die Löffler zu werfen, wenn die beiden draußen im Garten sind. Ich weiß, Frauchen und Herrchen lieben die Ohrentiere, von daher darf ihnen auch nichts passieren. Obwohl ich mich manchmal wundere, es laufen draußen sooooo viele davon rum…. könnte man ja einfach zwei neue einfangen? Ich würde das dann übernehmen. Könnte aber bisschen dauern. Ich bin ja nicht so der Sportmops. Aber ich mach‘ das…. kein Thema!

wpid-20140406_160852.jpgIn der Sonne chillen und nebenher bisschen aufpassen macht schon Spaß. Jetzt noch ein eisgekühlter Kong…dann könnte ich das IMMER machen.

wpid-20140406_161009.jpgIch liebe ja Karotten… und DER frisst lieber das Gras, als die Möhren. Versteh‘ mal einer diese Löffeltiere! Ich würde sofort mit ihm tauschen. Ich zupf ihm auch ganz viel Gras im Tausch gegen Möhrchen. Muss ich mal versuchen beim nächsten Mal. Eventuell kann man sich da irgendwie verständigen!

wpid-20140406_160425.jpgIch hoffe euch hat dieser kleine Einblick gefallen und ich habe mich gut geschlagen bei meinem ersten, vermopsten Blogeintrag. Ich werde mich jetzt öfters zu Wort mopsen. Das entlastet Frauchen ja auch ein bisschen (Anm. der Redaktion: Ja sicher, wer tippt das denn hier alles? ;o) ). Wenn sie mal nicht gucken sollte, werde ich mich auch mal alleine an den Laptop schleichen.. *diabolischen Blick aufsetz*. So, jetzt werde ich aber weiterschlafen… bloggen macht mich ganz schön kaputt.

Mopsige Grüße,

Franny und Frauchen!

wpid-20150710_215341.jpg

Advertisements

5 Gedanken zu “[Franny bloggt] – Komische Löffeltiere!

  1. Hallo Franny,
    lass dir nicht die Butter vom Brot nehmen!! Ich an deiner Stelle würde diese Krabbler und Hoppler mal kräftig aufmischen, damit sie wissen, wer bei euch das Bellen hat. Nicht, dass sie über kurz oder lang den Molly mit dir machen.
    Solltest du allein nicht klar kommen, melde dich. Dann komme ich mit dem ganzen Trupp vorbei und stelle bei euch die Möbel grade!

    Halt die Ohren steif, Franny!
    Dein Nacho

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Nacho… bei uns ist das eher andersrum. Ich bekomme von denen eins auf die Mütze! Alles schon passiert… dabei wollte ich mir nur ein Stück Möhre klauen. Nee, nee…also ich leg‘ mich nicht nochmal mit denen an. Ich gebe dir aber Bescheid, wenn sie mir zu dolle auf der Nase rumtanzen sollten.. Dankeschön! Viele Grüße, Franny

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo Franny. Solche Vierbeiner laufen bei uns auch in der Wohnung rum. Habe mich schon daran gewöhnt und nehme sie kaum noch zur Kenntnis. Ich denke diese sitzen im Käfig, weil sie evtl. gefährlich sein könnten. So meine Theorie. LG Odie

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja also die Erfahrung habe ich schon gemacht! Ich habe mir einmal eine eingefangen von Krümel, als ich den Kopf ins Gehege gesteckt habe.. da hatte Frauchen die Tür nicht richtig zugemacht… ich nasche doch so gerne Möhren und wolle mir eine aus deren Napf stibitzen. Und zack, hab ich eine gescheuert bekommen von dem Löffeltier! Und dabei passe ich auch noch auf die auf, wenn sie draußen im Garten sind! Undankbar sind die…*grummel* Pass da lieber auf dich auf, Odie! LG, Franny

      Gefällt 2 Personen

Flüster mir doch etwas!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s