Bilder-Post: Ein Mops in Venedig

Hallöchen meine Lieben!

Während unseres Urlaubs in Italien im Mai, sind wir natürlich nicht um einen Besuch Venedigs herum gekommen – da wir in Cavallino waren, bot sich das quasi an! Mit dem Boot ist man in ca. 30min da. Also den Mops gesattelt und los ging es! Dabei sind einige hübsche Bilder entstanden. Der Markusplatz zum Schluss war uns mit Hund eindeutig zu voll, sodass wir uns dann auch beeilt haben,  schleunigst wieder von dort weg zu kommen. Aber eins war echt der Knaller: Franny war DAS Fotomotiv der Japaner und Chinesen. So viele  Fotos wurden glaube ich noch nie von ihr gemacht :) wir mussten sie auch zwischendurch etwas runter holen, da sie schon Starallüren bekam ; )

Genug gequatscht.. Foto-time!

image

image
Die Seitengassen waren toll!
image
War schon sehr warm. Aber wir haben genug Pause gemacht und zu trinken gab's reichlich :)
image
Kräutergarten..mit Vogelkäfig :/

image

image
Sorry an den Herrn der da gerade vorbeiläuft!
image
So schlimm wie alle sagen, roch' es nicht. Aber wer weiß, wie sich das im Hochsommer verhält..
image
Herrchen posiert, ich hab keinen Bock mehr..

image

image
Ganz schön beklemmend.
image
Ein kleiner Park - war auch stark frequentiert von Hundebesitzern :)
image
Kreuz u. quer..aber klappt
image
Meine Zunge dient zur Temperaturmessung! Länge auf dem Bild = definitiv zu warm

Ich hoffe ihr hattet Spaß beim anschauen. Wünsche noch einen wunderschönen, sonnigen Tag!

Nathalie alias Mademoiselle mit Franny

image
Ein chilliges Wochenende!
Advertisements

9 Gedanken zu “Bilder-Post: Ein Mops in Venedig

  1. Ich war letztes Jahr im Juli in Venedig. Auch im Hochsommer riecht es nicht mehr, da die Venezianer mittlerweile ein ordentliches Klärsystem haben :) aber im Hochsommer ist es definitiv zu voll und zu warm, es war Stellenweise echt beklemmend.

    Gefällt 1 Person

  2. Sieht sehr interessant aus. Aber für mich definitiv zu weit. Mir wird beim Autofahren schlecht und meine Zweibeiner muss jede Stunde anhalten und mich die Pfoten vertreten lassen. LG Odie

    Gefällt mir

      1. Mein allerliebster Ort ist Bernau am Chiemsee. Dort ist es sehr ruhig und wunderschön. Es gibt sogar einen kleinen Hundestrand. Ich mache mir dann die Pfoten nass und liege im Schatten und sehe den anderen Hunden beim Schwimmen und den Wasserspielen zu. Wir haben dort auch ein Zimmer auf einem Bauernhof mit Balkon direkt über dem Kuhstall. Was für ein Wunderbarer Duft. Und das Beste. Das Hotel wird von einer wunderschönen Münsterländerin Namens Conny. Vielleicht kannst du ja mal deine Zweibeiner dazu überreden. LG Odie

        Gefällt 1 Person

Flüster mir doch etwas!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s