Franny und ich [Teil 1] – Leidiges Rückwärtsniesen

Hallo ihr Lieben,

ab heute werde ich versuchen, jeden Dienstag etwas über mein Leben mit meinem Möpschen Franny zu schreiben :) lustiges u. weniger lustiges aus unserem Alltag.. Allgemein Wissenswertes für Hundefreunde oder den ein oder anderen Tipp.

Vorgestern war es leider mal wieder soweit: Es ist nachts, in dem Fall war es genau 3uhr morgens, als ich durch lautes Gegrunze und Geröchel wach werde, gefolgt von meinem in Panik aufspringenden und herumlaufenden Mops. Mal wieder ein Anfall von Rückwärtsniesen! Dieses „Phänomen“ kommt meistens bei Hunden vor, die eine verkürzte oder platte Schnauze haben. Der Hund steht dann da, verkrampft sich und gibt schnell aufeinander folgende Geräusche von sich, als wenn er sich schlimm verschluckt hätte. Bei Franny haben wir wirkliches Glück: da sie ein Mops-Mix ist, ist ihre Nase schon etwas länger als bei einem reinrassigen Möppel. Dementsprechend schnarcht sie kaum, steht bei 25 Grad C Außentemperatur nicht schon kurz vor’m Atemstillstand und hat so auch kaum Probleme mit der Atmung. Das Rückwärtsniesen kommt bei ihr trotzdem bestimmt 1,2 mal im Monat vor.

image

Die häufigste Ursache bei den kurznasigen bzw. Plattschnauzen ist meistens ein verlängertes Gaumensegel. Gerade wenn sich die Hunde entspannen, kann das dazu führen, dass sich das vergrößerte Gaumensegel am Kehldeckel verfängt, was dann zu dieser verkrampften Atmung führt. Man kann seinem kleinen Schatz dann helfen, indem man ihn beruhigt – auf ihn einreden, den Hals nach oben strecken und langsam streicheln und massieren. Franny ist schon nach wenigen Sekunden entspannt und entkrampft sich. So schlimm es sich auch anhört und auch aussieht – Rückwärtsniesen ist in den meisten Fällen nicht gefährlich oder tödlich. Ich habe allerdings schon in einer Mops Community gelesen, dass dort Leute das Gaumensegel ihres Möppels haben operieren lassen, da der Hund extreme Probleme mit der Atmung hatte und Rückwärtsniesen mit ganz schlimmen Krämpfen mehrmals am Tag die Regel waren. Ist dies der Fall, sollte man unbedingt einen Tierarzt aufsuchen! Bedenkt aber bitte, dass gerade die Narkose dieser Tiere immer mit besonderen Risiken behaftet ist. Deswegen sollte man unbedingt auf Möpse oder Plattnasen spezialisierte Tierärzte aufsuchen und zu Rate ziehen. Diese wissen am besten, wie vorzugehen ist.

Rückwärtsniesen kann aber durchaus auch bei Labbi, Schäferhund und Co. auftreten – wenn z.b. der Rachenraum oder die Schleimhäute entzündet und/oder angeschwollen sind. Hier auch wie oben: wenn es zu doll und zu häufig wird – ab zum Tierarzt.

Ansonsten können wir unseren Lieblingen da nur tröstend die Pfötchen halten. Beschweren oder aufregen sollte man sich aber nicht  – denn schließlich wurden die Hunde leider so gezüchtet.

image

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!  <3

Advertisements

2 Gedanken zu “Franny und ich [Teil 1] – Leidiges Rückwärtsniesen

  1. Oh ja, das kennen wir auch. Bei unserem Mops Mix taucht es auch ab und zu auf. Aber da er auch ein Mix ist, ist es weit nicht so schlimm wie bei den überzüchteten Plattschnautzen :/
    Liebe Grüße Viktoria und Holly :)

    Gefällt mir

Flüster mir doch etwas!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s